Tel 08502 / 9120-0 - Fax 08502 / 9120-50
info@mgfuerstenzell.de
94081 Fürstenzell, Schulstr. 18
Fächer > Mathe > Mathe Kangourou


Kangourou des Mathématiques

Maristenschüler bei internationalem Mathe-Wettbewerb erfolgreich
11 Preise beim "Känguru der Mathematik 2017“ erzielt

Jedes Jahr am Känguru-Tag bricht für Millionen Teilnehmer in 50 Ländern das Mathefieber aus. Sie alle versuchen durch Knobeln, Grübeln, Rechnen und Schätzen die originellen Aufgaben beim "Kangourou des Math&eacoute;matiques" zu lösen.
Die besten fünf Prozent jeder Jahrgangsstufe werden besonders ausgezeichnet. Für sie gibt es Experimentierästen, anspruchsvolle Strategiespiele, Bücher oder komplizierte Puzzles zu gewinnen. Unter den über 900 000 deutschen Teilnehmer waren auch 70 Schülerinnen und Schüler vom Maristengymnasium Fürstenzell.
Lisa Dorfner und Paul Döring haben am besten abgeschnitten. Sie erreichten beide einen herausragenden 1. Preis und gehören damit bundesweit zur absoluten Spitze. Sehr gute Leistungen zeigten auch Maximilian Loher, Julia Braun, Anna Bremböck und Leonhard Franz, die mit einem 2.Preis, sowie Leon Hinterholzer, Toni Mayrhofer, Lea Schöffberger, Selina Wanner und Marco Reitmeier, die mit einem 3. Preis ausgezeichnet wurden. Paul Döring erhielt zudem ein T-Shirt als Sonderpreis für den weitesten Känguru-Sprung. Das ist die größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Aufgaben. Das vorrangige Ziel beim Känguru der Mathematik ist die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken und zu unterstützen. Dies wurde bei den Teilnehmern des Maristengymnasiums erreicht und alle freuen sich schon heute auf den nächsten Känguru-Tag.



So sehen Sieger aus!


Mehr Informationen zum Känguru-Wettbewerb findet man unter
www.mathe-kaenguru.de
Üben kann man unter:
www.schuelerlexikon.de


Dieser Wettbewerb erfreut sich seit Jahren auch am MGF großer Beliebtheit. Hier geht es zu den Preisträgern der vergangenen Jahre.
Zurück zur Mathematik-Seite.