Tel 08502 / 9120-0 - Fax 08502 / 9120-50
info@mgfuerstenzell.de
94081 Fürstenzell, Schulstr. 18
Fächer > Physik > Micro-Epsilon 16


MGF bei Micro-Epsilon

Auf Einladung von Hr. M. Schäufl, Mitarbeiter bei der Firma Mikro-Epsilon, besuchte die Fachschaft Physik den Stammsitz der Firma Micro-Epsilon in Dorfbach.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Dr. A. Wisspeintner und Hr. Schäufl erhielten wir einen kurzen Überblick über die Firma. "Als Technologieführer verfolgt Micro-Epsilon stets den Anspruch, hochpräzise Sensoren, Messgeräte und Systeme zu entwickeln. Dieser Anspruch ist Antrieb für kontinuierliche Höchstleistungen auf dem Gebiet der Messtechnik. Ein Kompetenzschwerpunkt liegt in der Sensorik für geometrische und dimensionelle Messgrößen.“
Uns wurde aufgezeigt, welche Produkte in den einzelnen Standorten entwickelt werden. Insbesondere schilderte Herr Schäufl, wie Wirbelstrom-Wegsensoren entwickelt und gefertigt werden. Die Sensoren von Micro-Epsilon sind unter anderem in Autos und Airbussen eingebaut, außerdem findet man sie auch der Medizintechnik, Maschinenberwachung... Zur Entspannung gab es einen kleinen Imbiss.
Anschließend machten wir einen Rundgang durch die Betriebsgebäude und erhielten einen sehr informativen, beeindruckenden Einblick in die Arbeit bei Micro-Epsilon. Bei einer abschließenden Diskussionsrunde ging Herr Wisspeintner auch auf Probleme in der Ausbildung ein. Er betonte, dass für ihn die mathematische Ausbildung - wenn gleich sie nicht in allen Bereichen seines Betriebes benötigt wird - essentiell ist. Er schilderte, in welchen Bereichen sie junge Leute fördern und unterstützen - dies reicht von Wettbewerbsunterstützung bis hin zu Praktika für Schüler und Studenten. Auch unsere Schule wurde von Micro-Epsilon bei der Anschaffung von Experimentierkästen finanziell unterstützt.
Herr Wisspeintner appellierte an uns Lehrer, bei unseren Schülern Technikinteresse zu wecken. Die Physiklehrer des MGF bedankten sich anschließend bei Herrn Dr. Wisspeintner und Herrn Schäufl für diesen hochinteressanten Einblick in einen so bedeutenden Technologie-konzern in unsrer Nähe. Für uns alle war dieser Nachmittag sehr interessant und informativ.

Eser Christoph


v.lk. Hr. Heimerl, Hr. Dr. Wisspeintner, Fr. Gutsmiedl, Fr. Binder, Fr. Bichler, Hr. Scheibenzuber, Hr. Brunnhuber, Fr. Jirkowsky, Hr. Dorfner, Hr. Schäufl, nicht im Bild Hr. Eser

Zurück zur Physik-Seite.