Gebrauchsmusterurkunde für Löschvorrichtung

3. Juli 2024

Martin Faymonville und Samuel Barreto entwickelten in diesem Schuljahr ein Konzept zum sicheren Löschen von Elektroautos in Parkhäusern bzw. Garagen. Um die Feuerwehr zu unterstützen, soll ein autonomes System mittels Sensoren den Brand erkennen und anschließend das brennende Fahrzeug abschotten. Eine Löschlanze wird vom Boden aus in die Unterseite des Fahrzeugs getrieben, um direkt die Batterie zu löschen und zu kühlen, während Wassersprinkler den Brand von oben bekämpfen.

Mit diesem Projekt nahmen sie erfolgreich bei den Wettbewerben der Erfindermesse iENA (Silbermedaille) und Jugend Forscht (2. Platz und Sonderpreis der Stadt Passau) teil. Darüber hinaus ermöglichte ihnen die neuartige Verbindung der Komponenten den Schutz ihres Konzepts durch ein Gebrauchsmuster des deutschen Patentamts.

Weitere Beiträge

Kreisfinale Leichtathletik

Kreisfinale Leichtathletik

Bei sommerlichen Temperaturen kämpften sich die Mädchen der Wettkampfklassen II und IV im Kreisfinale Leichtathletik am 17.06.24 auf dem Sportgelände der Universität Passau und des Adalbert-Stifter-Gymnasiums aufs Podest:  Mit großem sportlichen Ehrgeiz, einigen...

Brian Sifa Kazungu

Brian Sifa Kazungu

Das Klassenpatenkind der 7d Seit diesem Schuljahr werden über das MGF drei Kinder in Tezo bei Kilifi durch eine Patenschaft unterstützt. Brian aus Kenia Der elfjährige Brian ist das Klassenpatenkind der 7d. Brian lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter und seinen...

Mit den Heften die Welt im Blick

Mit den Heften die Welt im Blick

Am Maristengymnasium Fürstenzell hat sich eine Gruppe von engagierten Schülern aufgemacht, die Welt ein Stück besser zu machen. Die Umweltschutz-Gruppe der Schule hat bereits vor etlichen Jahren eine clevere Initiative ins Leben gerufen, die zeigt, wie Recyclingpapier...