105 kreative Kinder

28. Februar 2024

Kreativnachmittag am Maristengymnasium

Am Mittwoch, 28. Februar 2024, fand am Maristengymnasium der schon traditionelle Kreativnachmittag statt. Dazu meldeten sich dieses Jahr 105 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der umliegenden Grundschulen an. Unter Gesamtleitung von Stefan Meier und Simon Wrana konnten die Kinder jeweils zwei Stationen besuchen. Zur Auswahl standen: Mikroskopieren, Faszination Tierwelt, Faszination Streichinstrumente, Physikexperimente, Bienenkunde, Robotik, Erfinden und Nähen. So erlebten die Besucherinnen und Besucher das schuleigene Bienenhaus, konnten in Robotik wilde Rennen mit den selbstprogrammierten Legoautos fahren, erlernten in Erfinden den Umgang mit dem Lötgerät oder konnten beim Mikroskopieren Honigbienen, Libellen, Blindschleichen, Zecken, Vogelfedern, Teichmolche und vieles mehr betrachten. Bei einer kleinen Verpflegungspause wurden dann die ersten Erlebnisse ausgetauscht. Am Ende waren alle Kinder glücklich und zufrieden und erzählten sicher die folgenden Tage in ihren Schulen von diesem Nachmittag.

Stefan Meier

Weitere Beiträge

Robotik Wettbewerb WRO 24

Robotik Wettbewerb WRO 24

„Wie fühlst du dich?“ fragt der eine Schüler. „Schon ziemlich krass.“ antwortet der andere. Das klingt nach Vorfreude und Anspannung am Morgen des Wettbewerbs „World Robot Olympiad“. Mit dieser Stimmung fährt das Robotikteam in die Zahnradfabrik Werk 2, wo die...

Exkursion Mauthausen

Exkursion Mauthausen

Auschwitz, Dachau, Mauthausen…- wichtige Orte für die deutsche Geschichte. Wir neunten Klassen durften am 16.März das Konzentrationslager Mauthausen besichtigen, das als mahnendes Beispiel für die Grausamkeit des nationalsozialistischen Regimes gilt. Bereits im...