“Terra”

15. Mai 2023

Wie schon seit einigen Jahren, hatten die Schüler der Q11 auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, im Rahmen von GeoComPass-Schule in der Universität Passau einen Vortrag zu einem geographischen Thema zu hören. Der diesjährige Referent Michael Martin präsentierte den Schülern sein Projekt mit dem Titel “Terra”. Michael Martin ist Fotograf und Geograph, der seit über 40 Jahren als solcher tätig ist. Er ist einer der wenigen Menschen, der jede Wüste der Welt und einige Gebirge mit seinem Motorrad bereist hat. Insgesamt war er auf 300 Reisen an verschiedensten Orten der Welt, zusammen mit seiner Frau Elly und seinem besten Freund Jörg unterwegs. Um seine Reisen zu finanzieren, verkauft er Bücher und Filme über seine Exkursionen und hält Vorträge für Schulklassen und auch andere Interessierte, für welche er schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. Die 32 Expeditionen für sein Projekt „Terra“ führten ihn nicht nur zu den typischen Gebieten der Trockenwüsten, sondern auch zu den Kälte- und Eiswüsten der Arktis, die den meisten eher unbekannt sind. Es entstanden dabei eindrucksvolle Bilder der Natur und von verschiedensten Kulturen der Erde. Seine Reisen führten ihn in die abgelegensten und gefährlichsten Gebiete der Welt, wie Amazonien, die Anden, die mongolischen Steppen, den ostafrikanischen Grabenbruch und den pazifischen Feuerring. Jedoch bereiste er diese Areale unter extremen Bedingungen, wie maximaler Kälte bis zu –70 Grad, aber auch starker Hitze bis zu 58 Grad Celsius. Neben aufregenden Bildern unseres Planeten beleuchtet Michael Martin aber auch Aspekte des Klimawandels, Gründe und Auswirkungen des Artensterbens, sowie die Folgen von Urbanisierung, Armut und Kulturwandel. Für drei Stunden entführte Martin die Schüler in eine Welt voller besonderer Landschaften, die von so unvorstellbarer Schönheit geprägt sind, dass man das Gefühl bekam, die Aufnahmen wären surreal. Am Ende verließen die Schüler den Hörsaal der Universität Passau überwältigt und voller neuer Eindrücke, mit dem Appell, unseren wunderschönen Planeten zu schützen.

Anni Paradiso, Emma Fernsebner

Bild zur Verfügung gestellt von GeoComPass-Schule

Weitere Beiträge

Robotik Wettbewerb WRO 24

Robotik Wettbewerb WRO 24

„Wie fühlst du dich?“ fragt der eine Schüler. „Schon ziemlich krass.“ antwortet der andere. Das klingt nach Vorfreude und Anspannung am Morgen des Wettbewerbs „World Robot Olympiad“. Mit dieser Stimmung fährt das Robotikteam in die Zahnradfabrik Werk 2, wo die...

Exkursion Mauthausen

Exkursion Mauthausen

Auschwitz, Dachau, Mauthausen…- wichtige Orte für die deutsche Geschichte. Wir neunten Klassen durften am 16.März das Konzentrationslager Mauthausen besichtigen, das als mahnendes Beispiel für die Grausamkeit des nationalsozialistischen Regimes gilt. Bereits im...